Am 04. September 1970 bestätigte Hazrat Shah Maghsoud Sadegh Angha, Hazrat Salaheddin Ali Nader Anghas Vater, die spirituelle Führerschaft seines Sohnes über die MTO Shahmaghsoudi® Schule des Islamischen Sufismus. Hazrat Pir war damals 25 Jahre alt, als sein Vater ihm in einer formellen Zeremonie den Umhang der Führerschaft überreichte. Diese Ehre war die öffentliche Erklärung, dass Hazrat Salaheddin Ali Nader Angha der Meister der Maktab Tarighat Oveyssi Shahmaghsoudi® und damit das Geleitlicht für diejenigen auf dem göttlichen Pfad sein würde. Sein Vater sagte:

“Tausend Jahre müssen vergehen, bis man wieder ein solches Genie erblicken wird.”

Die Roben oder Umhänge der Meister werden heute in den MTO® Khaneghahs in den USA ausgestellt.
Vom Tag seiner Ernennung an, übernahm Hazrat Pir die Verantwortung, die Pflichten mit denen er betraut wurde zu erfüllen und fortzuführen, wozu unter anderem auch der Entwurf und die Bauaufsicht über das großartige Sufizentrum in Karaj (in der Nähe von Teheran) gehörte, das unter dem Namen Sufi Abad bekannt ist. Dr. Ronald Grisell ersuchte und erhielt die Erlaubnis, die Maktab Tarighat Oveyssi® Schule in Sufi Abad zu besuchen. Er hat in seinem Buch Sufismus (85-97) ein ganzes Kapitel der „Oveyssi Schule des Sufismus in Karaj“ gewidmet, in dem er das prächtige Zentrum detailliert beschreibt.
_______________________________________

Referenzen:

Grisell, Ronald, Sufism. Berkeley, CA:  Ross Books, 1983.  Print.